Das Finale des Sanremo-Festivals 2022 steht kurz bevor! Der Erfolg der Ausgabe 2022 scheint bereits alle Erwartungen zu übertreffen, entsprechend gespannt darf man auf den krönenden Abschluss sein.

Eröffnen soll den Abend wie im Vorjahr die italienische Hymne, gespielt durch die Kapelle der Guardia di Finanza. Danach werden alle 25 Teilnehmenden noch einmal mit ihren Wettbewerbsbeiträgen auftreten:

#InterpretLied
1Matteo RomanoVirale
2Giusy FerreriMiele
3RkomiInsuperabile
4Iva ZanicchiVoglio amarti
5Aka 7evenPerfetta così
6Massimo RanieriLettera di là del mare
7NoemiTi amo non lo so dire
8Fabrizio MoroSei tu
9Dargen D’AmicoDove si balla
10ElisaO forse sei tu
11IramaOvunque sarai
12Michele BraviInverno dei fiori
13La Rappresentante di ListaCiao ciao
14EmmaOgni volta è così
15Mahmood und BlancoBrividi
16Highsnob und HuAbbi cura di te
17SangiovanniFarfalle
18Gianni MorandiApri tutte le porte
19Ditonellapiaga und RettoreChimica
20YumanOra e qui
21Achille Lauro mit Harlem Gospel ChoirDomenica
22TananaiSesso occasionale
23Ana MenaDuecentomila ore
24Giovanni TruppiTuo padre, mia madre, Lucia
25Le VibrazioniTantissimo

Heute zählt reines Televoting. Die Stimmen des Abends ergeben die letzten 25 % der Finalwertung. Wie üblich werden zunächst nur die Plätze 25 bis 4 bekanntgegeben, während über die besten drei noch einmal in der Endrunde abgestimmt wird (Televoting, Pressejurys und demoskopische Jury). Erst danach wissen wir, wer das 72. Sanremo-Festival gewonnen hat. Davor werden außerdem Sonderpreise vergeben.

Um ein paar Prognosen zu wagen: Durch den übermäßig hohen Televoting-Anteil ist zu erwarten, dass die besten drei sich nicht mehr ändern (Mahmood & Blanco, Gianni Morandi, Elisa). Maximal könnte noch Elisa durch Irama oder Sangiovanni ersetzt werden. In der Endrunde dürfte das Televoting am stärksten für Mahmood & Blanco, die demoskopische Jury für Gianni Morandi und die Pressejurys für Elisa stimmen, womit die Televoting-Favoriten keine Schwierigkeiten haben sollten, sich durchzusetzen. Für den Kritikerpreis empfiehlt sich Elisa, weitere Anwärter auf Sonderpreise sind Giovanni Truppi, Dargen D’Amico oder Massimo Ranieri.

Als Komoderatorin hat Amadeus für das Finale die Schauspielerin Sabrina Ferilli eingeladen. Musikalischer Stargast hingegen ist Marco Mengoni, über dessen Anwesenheit man schon sehr lange spekulierte. Es wird vermutet, dass Mengoni möglicherweise auch an Lucio Dalla erinnern wird (dessen zehnter Todestag sich nähert). Sicher ist bereits ein Tribut an die 2021 verstorbene Raffaella Carrà (nach dem weniger gelungenen Cover durch Tananai am letzten Abend). Orietta Berti und Fabio Rovazzi werden erstmals das Schiff verlassen und selbst im Ariston-Theater auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.