Die 72. Ausgabe des Festival della Canzone Italiana di Sanremo fand 2022 vom 1. bis zum 5. Februar im Teatro Ariston in Sanremo statt und wurde von Amadeus moderiert.

Den Wettbewerb gewannen Mahmood und Blanco mit dem Lied Brividi.

Organisation

Allgemein

Das Festival wurde vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk Italiens Rai organisiert. Amadeus moderierte das Festival zum dritten Mal in Folge und war gleichzeitig auch wieder künstlerischer Leiter (direttore artistico) der Veranstaltung.[1] Daneben traten wechselnde Komoderatorinnen in Erscheinung: Ornella Muti, Lorena Cesarini, Drusilla Foer, Maria Chiara Giannetta und Sabrina Ferilli. Für die musikalische Leitung (direzione musicale) war Leonardo De Amicis verantwortlich, die Bühnenausstattung stammte von Gaetano und Maria Chiara Castelli und Regie führte Stefano Vicario.

Vor Sanremo traten auf einem Costa-Kreuzfahrtschiff während des Festivals musikalische Gäste auf, präsentiert von Orietta Berti und Fabio Rovazzi. Die Auftritte werden während der Festivalabende gezeigt. Die Gäste waren: Colapesce & Dimartino, Ermal Meta, Gaia und Pinguini Tattici Nucleari.

Pressejury

Die Pressejury (Giuria della Sala Stampa, Tv, Radio e Web) bestand aus den für das Festival akkreditierten Journalisten. Diese wurde in diesem Jahr in drei „Teiljurys“ aufgeteilt, nämlich Print- und Fernsehjury, Radiojury und Onlinejury. Diese drei stimmten an den ersten beiden Abenden getrennt ab, wobei sie je ein Drittel der Abstimmung ausmachten. Am vierten und fünften Abend (in der Endrunde) traten die drei Teiljurys wieder als eine gemeinsame Pressejury mit einheitlicher Abstimmung auf, die je 33 % der Ergebnisses bestimmte.

Demoskopische Jury

Die demoskopische Jury (Giuria Demoscopica 1000) stellte eine Stichprobe aus 1000 repräsentativ ausgewählten Musikkonsumenten dar, die von zuhause aus über ein elektronisches System abstimmten. Sie stimmte am dritten (50 %), vierten (33 %) und fünften Abend (33 % in der Endrunde) ab.

Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest

Wie üblich erhielt der Sieger des Sanremo-Festivals die Möglichkeit, für Italien am Eurovision Song Contest 2022 teilzunehmen. Alle Teilnehmer mussten im Vorfeld angeben, ob sie diese Möglichkeit nutzen wollen. Hätten die Sieger die Teilnahme abgelehnt, hätte die Rai eine interne Auswahl getroffen.

Kandidaten

Es nahmen 25 Beiträge in einer einheitlichen Kategorie am Wettbewerb teil. Die Bekanntgabe der Teilnehmer erfolgte am 4. Dezember 2021, wobei die drei Sieger von Sanremo Giovani 2021 (Finale am 15. Dezember 2021) Teil der 25 Teilnehmer wurden.[2]

Platzierung Interpret Lied Autoren
1 Mahmood und Blanco Brividi Mahmood, Blanco, Michele Zocca
2 Elisa O forse sei tu Elisa, Davide Petrella
3 Gianni Morandi Apri tutte le porte Jovanotti, Riccardo Onori
4 Irama Ovunque sarai Irama, Giulio Nenna, Pablo Miguel Lombroni Capalbo, Vincenzo Luca Faraone
5 Sangiovanni Farfalle Sangiovanni, Alessandro La Cava, Stefano Tognini
6 Emma Ogni volta è così Davide Petrella, Emma, Dario Faini
7 La Rappresentante di Lista Ciao ciao Veronica Lucchesi, Dario Mangiarcina, Roberto Calabrese, Roberto Cammarata, Carmelo Drago, Simone Privitera
8 Massimo Ranieri Lettera di là del mare Fabio Ilacqua
9 Dargen D’Amico Dove si balla Dargen D’Amico, Edwyn Roberts, Gianluigi Fazio, Andrea Bonomo
10 Michele Bravi Inverno dei fiori Alex Andrea Vella, Michele Bravi, Cheope, Francesco Catitti, Federica Abbate
11 Matteo Romano Virale Matteo Romano, Alessandro La Cava, Federico Rossi, Dario Faini
12 Fabrizio Moro Sei tu Fabrizio Moro, Roberto Cardelli
13 Aka 7even Perfetta così Aka 7even, Vincenzo Colella, Max Elias Kleinschmidt, Gianvito Vizzi, Renato Luis Patriarca
14 Achille Lauro mit Harlem Gospel Choir Domenica Achille Lauro, Gregorio Calculli, Göw Trïbe, Mattia Cutolo, Simon Pietro Manzari, Davide Petrella
15 Noemi Ti amo non lo so dire Alessandro La Cava, Mahmood, Dario Faini
16 Ditonellapiaga und Rettore Chimica Ditonellapiaga, Donatella Rettore, Alessandro Casagni, Benjamin Ventura, Edoardo Castroni, Valerio Smordoni
17 Rkomi Insuperabile Rkomi, Alessandro La Cava, Francesco Catitti
18 Iva Zanicchi Voglio amarti Emilio Di Stefano, Vito Mercurio, Italo Ianne, Celso Vialli
19 Giovanni Truppi Tuo padre, mia madre, Lucia Giovanni Truppi, Pacifico, Niccolò Contessa, Marco Buccelli, Giovanni Pallotti
20 Highsnob und Hu Abbi cura di te Highsnob, Hu, Andrea Moroni, Fazio De Marco
21 Yuman Ora e qui Tommaso Di Giulio, Francesco Cataldo, Yuman
22 Le Vibrazioni Tantissimo Francesco Sarcina, Roberto Casalino, Niccolò Verrienti
23 Giusy Ferreri Miele Giusy Ferreri, Federica Abbate, Fabio Clemente, Alessandro Merli
24 Ana Mena Duecentomila ore Rocco Hunt, Federica Abbate, Stefano Tognini
25 Tananai Sesso occasionale Tananai, Davide Simonetta, Paolo Antonacci, Alessandro Raina

Preise

Abende

Erster Abend

Am ersten Abend wurden zwölf teilnehmende Lieder erstmals vorgestellt. Darüber stimmten ausschließlich die drei Teiljurys der Pressejury ab. Komoderatorin des Abends war Ornella Muti.

Auftritte

Reihenfolge des Auftritts Interpret Lied Abstimmungsergebnisse (Pressejury)[4]
Print/TV (33,3 %) Radio (33,3 %) Online (33,3 %) Insgesamt
1 Achille Lauro mit Harlem Gospel Choir Domenica 9. 5. 9. 9.
2 Yuman Ora e qui 10. 11. 11. 11.
3 Noemi Ti amo non lo so dire 8. 4. 7. 6.
4 Gianni Morandi Apri tutte le porte 5. 2. 5. 4.
5 La Rappresentante di Lista Ciao ciao 1. 2. 2. 2.
6 Michele Bravi Inverno dei fiori 6. 10. 6. 7.
7 Massimo Ranieri Lettera di là del mare 4. 8. 3. 5.
8 Mahmood und Blanco Brividi 2. 1. 1. 1.
9 Ana Mena Duecentomila ore 12. 12. 12. 12.
10 Rkomi Insuperabile 7. 9. 8. 8.
11 Dargen D’Amico Dove si balla 3. 6. 3. 3.
12 Giusy Ferreri Miele 11. 7. 10. 10.

Gäste

Zweiter Abend

Am zweiten Abend wurden die übrigen 13 Lieder erstmals vorgestellt. Darüber stimmten erneut die drei Teiljurys der Pressejury ab. Komoderatorin des Abends war Lorena Cesarini. Außerdem wurde das Moderationsteam des Eurovision Song Contest 2022 in Turin bekanntgegeben, das aus Laura Pausini, Alessandro Cattelan und Mika besteht.

Auftritte

Reihenfolge des Auftritts Interpret Lied Abstimmungsergebnisse (Pressejury)[4]
Print/TV (33,3 %) Radio (33,3 %) Online (33,3 %) Insgesamt
1 Sangiovanni Farfalle 7. 4. 5. 7.
2 Giovanni Truppi Tuo padre, mia madre, Lucia 4. 11. 7. 6.
3 Le Vibrazioni Tantissimo 12. 9. 11. 12.
4 Emma Ogni volta è così 3. 2. 3. 2.
5 Matteo Romano Virale 9. 6. 10. 8.
6 Iva Zanicchi Voglio amarti 10. 12. 9. 10.
7 Ditonellapiaga und Rettore Chimica 2. 6. 2. 3.
8 Elisa O forse sei tu 1. 1. 1. 1.
9 Fabrizio Moro Sei tu 5. 5. 5. 5.
10 Tananai Sesso occasionale 13. 13. 13. 13.
11 Irama Ovunque sarai 6. 3. 4. 4.
12 Aka 7even Perfetta così 11. 9. 12. 11.
13 Highsnob und Hu Abbi cura di te 8. 8. 8. 9.

Gäste

Dritter Abend

Am dritten Abend traten alle 25 Teilnehmer noch einmal mit ihren Beiträgen auf; abgestimmt wurde durch Televoting und die demoskopische Jury. Komoderatorin des Abends war Drusilla Foer.

Auftritte

Reihenfolge des Auftritts Interpret Lied Abstimmungsergebnisse[4]
Demoskop. Jury (50 %) Televoting (50 %) Insgesamt
1 Giusy Ferreri Miele 20. 0,7754 % 23.
2 Highsnob und Hu Abbi cura di te 21. 1,0317 % 19.
3 Fabrizio Moro Sei tu 8. 4,3395 % 7.
4 Aka 7even Perfetta così 16. 3,5017 % 10.
5 Massimo Ranieri Lettera di là del mare 11. 4,2469 % 8.
6 Dargen D’Amico Dove si balla 9. 3,0553 % 11.
7 Irama Ovunque sarai 5. 8,4905 % 4.
8 Ditonellapiaga und Rettore Chimica 14. 2,0673 % 13.
9 Michele Bravi Inverno dei fiori 12. 4,1553 % 9.
10 Rkomi Insuperabile 22. 2,3809 % 15.
11 Mahmood und Blanco Brividi 2. 24,9031 % 1.
12 Gianni Morandi Apri tutte le porte 3. 9,5997 % 2.
13 Tananai Sesso occasionale 25. 0,5604 % 25.
14 Elisa O forse sei tu 1. 8,4870 % 3.
15 La Rappresentante di Lista Ciao ciao 7. 2,6370 % 12.
16 Iva Zanicchi Voglio amarti 18. 1,5208 % 18.
17 Achille Lauro mit Harlem Gospel Choir Domenica 17. 2,1646 % 14.
18 Matteo Romano Virale 13. 1,8090 % 16.
19 Ana Mena Duecentomila ore 24. 1,1423 % 21.
20 Sangiovanni Farfalle 10. 5,8116 % 5.
21 Emma Ogni volta è così 4. 4,0627 % 6.
22 Yuman Ora e qui 19. 0,7462 % 22.
23 Le Vibrazioni Tantissimo 15. 0,5680 % 20.
24 Giovanni Truppi Tuo padre, mia madre, Lucia 23. 0,9608 % 24.
25 Noemi Ti amo non lo so dire 6. 0,9821 % 17.

Gäste

Vierter Abend

Am vierten Abend stellten alle Teilnehmer eine Coverversion eines (auch nicht-italienischen) Liedes aus den 1960er-, 1970er-, 1980er- oder 1990er-Jahren vor, abgestimmt wurde von Pressejury, demoskopischer Jury und durch Televoting. Komoderatorin des Abends war Maria Chiara Giannetta.

Auftritte

Reihenfolge des Auftritts Interpret (mit Duettpartner) Lied (Originalinterpret) Abstimmungsergebnisse[4]
Pressejury (33 %) Demoskop. Jury (33 %) Televoting (34 %) Insgesamt
1 Noemi (You Make Me Feel Like) A Natural Woman (Aretha Franklin) 7. 6. 2,0143 % 11.
2 Giovanni Truppi mit Vinicio Capossela und Mauro Pagani Nella mia ora di libertà (Fabrizio De André) 11. 23. 2,6632 % 15.
3 Yuman mit Rita Marcotulli My Way (Frank Sinatra) 21. 20. 1,4270 % 20.
4 Le Vibrazioni mit Sophie and the Giants Live and Let Die (Paul McCartney) 14. 15. 0,8858 % 18.
5 Sangiovanni mit Fiorella Mannoia A muso duro (Pierangelo Bertoli) 13. 11. 8,7543 % 4.
6 Emma mit Francesca Michielin … Baby One More Time (Britney Spears) 7. 5. 6,3724 % 5.
7 Gianni Morandi mit Jovanotti und Mousse T. Medley aus Occhi di ragazza, Un mondo d’amore (Gianni Morandi), Ragazzo fortunato und Penso positivo (Jovanotti) 2. 2. 19,1763 % 1.
8 Elisa What a Feeling (Irene Cara) 1. 1. 10,3161 % 3.
9 Achille Lauro mit Loredana Bertè Sei bellissima (Loredana Bertè) 5. 8. 4,6804 % 6.
10 Matteo Romano mit Malika Ayane Your Song (Elton John) 7. 4. 4,2164 % 7.
11 Irama mit Gianluca Grignani La mia storia tra le dita (Gianluca Grignani) 18. 12. 5,2835 % 8.
12 Ditonellapiaga und Rettore Nessuno mi può giudicare (Caterina Caselli) 19. 16. 1,0674 % 19.
13 Iva Zanicchi Canzone (Milva) 12. 14. 1,9262 % 16.
14 Ana Mena mit Rocco Hunt Medley aus Il mondo (Jimmy Fontana), Figli delle stelle (Alan Sorrenti) und Se mi lasci non vale (Julio Iglesias) 24. 19. 1,6958 % 21.
15 La Rappresentante di Lista mit Cosmo, Margherita Vicario und Ginevra Be My Baby (The Ronettes) 3. 10. 2,4867 % 9.
16 Massimo Ranieri mit Nek Anna verrà (Pino Daniele) 6. 13. 2,3012 % 12.
17 Michele Bravi Io vorrei… non vorrei… ma se vuoi (Lucio Battisti) 17. 21. 2,8058 % 14.
18 Mahmood und Blanco Il cielo in una stanza (Gino Paoli) 4. 3. 13,3261 % 2.
19 Rkomi mit Calibro 35 Medley (Vasco Rossi) 23. 25. 1,1790 % 24.
20 Aka 7even mit Arisa Cambiare (Alex Baroni) 10. 7. 2,6724 % 10.
21 Highsnob und Hu mit Mr. Rain Mi sono innamorato di te (Luigi Tenco) 20. 22. 0,5495 % 22.
22 Dargen D’Amico La bambola (Patty Pravo) 14. 18. 1,2618 % 17.
23 Giusy Ferreri mit Andy (Bluvertigo) Io vivrò (senza te) (Lucio Battisti) 22. 17. 0,3658 % 23.
24 Fabrizio Moro Uomini soli (Pooh) 16. 9. 2,2229 % 13.
25 Tananai mit Rosa Chemical A far l’amore comincia tu (Raffaella Carrà) 25. 24. 0,3498 % 25.

Gäste

Fünfter Abend

Im Finale am fünften Abend traten noch einmal alle Teilnehmer mit ihrem Festivalbeitrag auf, es stimmte lediglich das Publikum über Televoting ab. Die drei bestplatzierten Beiträge (im Durchschnitt aus allen vier Abstimmungen) gelangten in die Endrunde, in der Televoting, Pressejury und demoskopische Jury den Sieger bestimmten. Komoderatorin des Abends war Sabrina Ferilli.

Auftritte

Reihenfolge des Auftritts Interpret Lied Abstimmungsergebnisse[4]
1./2. Abend 3. Abend 4. Abend 5. Abend (Televoting) Insgesamt
1 Matteo Romano Virale 17. 16. 7. 3,4294 % 11.
2 Giusy Ferreri Miele 19. 23. 23. 0,4293 % 23.
3 Rkomi Insuperabile 15. 15. 24. 1,6202 % 17.
4 Iva Zanicchi Voglio amarti 20. 18. 16. 1,1841 % 18.
5 Aka 7even Perfetta così 21. 10. 10. 2,1459 % 13.
6 Massimo Ranieri Lettera di là del mare 8. 8. 12. 3,4472 % 8.
7 Noemi Ti amo non lo so dire 12. 17. 11. 1,2546 % 15.
8 Fabrizio Moro Sei tu 10. 7. 13. 2,5505 % 12.
9 Dargen D’Amico Dove si balla 4. 11. 17. 3,7243 % 9.
10 Elisa O forse sei tu 1. 3. 3. 10,6923 % 3.
11 Irama Ovunque sarai 9. 4. 8. 12,0356 % 4.
12 Michele Bravi Inverno dei fiori 14. 9. 14. 3,1136 % 10.
13 La Rappresentante di Lista Ciao ciao 3. 12. 9. 3,9949 % 7.
14 Emma Ogni volta è così 6. 6. 5. 3,7015 % 6.
15 Mahmood und Blanco Brividi 2. 1. 2. 21,1766 % 1.
16 Highsnob und Hu Abbi cura di te 18. 19. 22. 0,7672 % 20.
17 Sangiovanni Farfalle 13. 5. 4. 5,8771 % 5.
18 Gianni Morandi Apri tutte le porte 5. 2. 1. 12,6549 % 2.
19 Ditonellapiaga und Rettore Chimica 7. 13. 19. 1,1933 % 16.
20 Yuman Ora e qui 23. 22. 20. 0,6593 % 21.
21 Achille Lauro mit Harlem Gospel Choir Domenica 16. 14. 6. 1,7299 % 14.
22 Ana Mena Duecentomila ore 25. 21. 21. 0,8922 % 24.
23 Tananai Sesso occasionale 24. 25. 25. 0,4848 % 25.
24 Giovanni Truppi Tuo padre, mia madre, Lucia 11. 24. 15. 0,8311 % 19.
25 Le Vibrazioni Tantissimo 22. 20. 18. 0,4103 % 22.
  • Sieger
  • Interpret Lied Abstimmungsergebnisse[4]
    Demoskop. Jury (33 %) Pressejury (33 %) Televoting (34 %) Insgesamt
    Mahmood & Blanco Brividi 1. 1. 54,2599 % 51,7689 %
    Elisa O forse sei tu 2. 2. 21,9459 % 26,3282 %
    Gianni Morandi Apri tutte le porte 3. 3. 23,7942 % 21,9029 %

    Gäste

    Einschaltquoten

    Italienische Einschaltquoten gemäß Auditel-Erhebungen:

    Ausstrahlung Durchschnitt
    Zuschauer Quoten
    1. Februar 2022 10.911.000 54,7 %[5]
    2. Februar 2022 11.320.000 55,8 %[6]
    3. Februar 2022 9.360.000 54,1 %[7]
    4. Februar 2022 11.378.000 60,5 %[8]
    5. Februar 2022 13.380.000 64,9 %[9]
    Durchschnitt 11.270.000 58 %

    Weblinks

    Belege

    1. Sanremo 2022, Amadeus farà tris. Rai, 6. August 2021, abgerufen am 6. August 2021.
    2. Annunciati gli artisti in gara al Festival di Sanremo 2022. Ufficio Stampa Rai, 4. Dezember 2021, abgerufen am 4. Dezember 2021 (italienisch).
    3. Fabio Morasca: Sanremo 2022, Giovanni Truppi vince il Premio Lunezia. In: Soundsblog. 31. Januar 2022, abgerufen am 31. Januar 2022 (italienisch).
    4. a b c d e f Classifiche Festival di Sanremo 2022. (PDF; 285 KB) Rai, 6. Februar 2022, abgerufen am 6. Februar 2022 (italienisch).
    5. Fabio Fabbretti: Ascolti TV Martedì 1 febbraio 2022. La prima di Sanremo vola al 54.7% (10,9 mln). In: DavideMaggio.it. 2. Februar 2022, abgerufen am 3. Februar 2022.
    6. Fabio Fabbretti: Ascolti TV Mercoledì 2 febbraio 2022. Sanremo sbanca con 11,3 milioni e il 55.8% (+13.7% rispetto allo scorso anno). In: DavideMaggio.it. 3. Februar 2022, abgerufen am 3. Februar 2022.
    7. Fabio Fabbretti: Ascolti TV Giovedì 3 febbraio 2022. Sanremo conferma il boom con 9,4 mln e il 54.1% (+9.8% vs 2021). In: DavideMaggio.it. 4. Februar 2022, abgerufen am 4. Februar 2022 (italienisch).
    8. Fabio Fabbretti: Ascolti TV Venerdì 4 febbraio 2022. La quarta serata di Sanremo è da record con 11,4 mln e il 60.5% (+15.8% vs 2021). In: DavideMaggio.it. 5. Februar 2022, abgerufen am 5. Februar 2022 (italienisch).
    9. Fabio Fabbretti: Ascolti TV Sabato 5 febbraio 2022. Sanremo chiude in trionfo con 13,4 milioni e il 64.9% (Sanremo Start 13,7 mln - 52.3%). E' la finale più vista dal 2000. In: DavideMaggio.it. 6. Februar 2022, abgerufen am 6. Februar 2022 (italienisch).